Donnerstag, 1. März 2018

Roggen Weizen Dinkel Sauerteigbrot aus dem Topf


Momentan bin ich im absoluten Backfieber. Ich sauge derzeit so viele Rezepte auf und kann es kaum abwarten das nächste zu versuchen.. Mein Fokus liegt dabei nach wie vor darin Brote oder auch süße Backwaren mit reinem Sauerteig zu backen! Ich bin ein großer großer Sauerteigfan! Es nimmt schon drastische Züge an... Ich frische beide, den Weizen und den Roggensauerteig derzeit fast täglich auf und versuche viele Rezepte aus.. So habe ich dieses Rezept von Gerd etwas abgeändert und bin sehr zufrieden :) Es ist ein sehr aromatisches Mischbrot mit samtig weicher Krume und krachender Kruste entstanden! 
Ich hoffe ihr habt auch Freude am Backen mit reinem Sauerteig, denn dann ist das ein super Brot für Euch! Wenn man kein Dinkel hat kann man dies ebenfalls wie im Rezept von Gerd durch Weizenmehl ersetzen..

Roggen Weizen Dinkel Sauerteigbrot


Sauerteig
130 g Roggenmehl 1150
130 g Wasser
13 g Roggensauerteig Anstellgut


Hauptteig
Sauerteig 
110g Roggenmehl 1150
320g Weizenmehl 1050
145g Dinkelmehl 630
325g Wasser
14g Salz 

Für den Sauerteig die Zutaten verrühren und für ca 16 Std an einem warmen Ort ruhen lassen. Dezeit ist es bei uns nicht soo warm da habe ich es nach Augenmaß entschieden der Sauerteig sollte sich mindestens verdoppelt haben. 

Am Backtag die Zutaten für den Hauptteig mit Knethaken ca 5-7 min zu einem glatten Teig verkneten. 
Nun den Teig abgedeckt an einem warmen Ort für 2 Std ruhen lassen und nach einer Stunde einmal falten. 
Danach den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz vorsichtig rundwirken und mit Schluss nach unten in ein bemehltes Gehkörbchen setzen und wieder 1,5-2 Stunden an einem warmen Ort abgedeckt ruhen lassen. 

Den Backofen auf 250Grad vorheizen mit einem gusseisernen Topf dessen Deckel leicht geöffnet ist. 
Das Brot auf ein Backpapier stürzen und das Brot mit dem Backpapier schnell in den vorsicht! sehr heißen Topf gleiten lassen und mit dem Deckel verschließen. 

Backzeit: ca 45 min, nach 15 min den Deckel abnehmen und die Temperatur auf 220 Grad herunter reduzieren. Die letzten 10 Min mit leicht geöffneter Ofentüre zuende Backen. 



Kommentare:

  1. Ein tolles, rustikales Brot hast du da gebacken. So soll ein Brot ausschauen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :) Ich danke Dir vielmals!! :) Deine Miche sieht auch wunderschön aus!! Meine Miche muss ich nochmal backen geschmeckt hat sie super aber alles andere war etwas naja ..... ;)

      Löschen
  2. Dein Brot sieht wie gemalt aus, ganz toll. Liebe Grüsse Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist sehr lieb!! :) Dankeschön! Ja es ist ein wirklich schönes Brot geworden mal sehen ob ich das nochmal so hinbekomme :) Der Sauerteig ist ja immer für eine Überraschung gut :)

      Löschen