Freitag, 8. Juli 2016

Lemon Meringue Pie


  
Wie ihr vermutlich mitbekommen habt war hier auf meinem Blog eine ganze Weile Funkstille..das lag daran dass ich für 3,5 Monate im wunderschönen Kanada verweilen durfte!  Ich hatte entschieden meinen Blog meinen Blog sein zu lassen. Auch meinen Sauerteig hatte ich ins Tiefkühlfach verbannt... Einfach mal nicht daran denken... Und jetzt zurück freue ich mich sehr alles wieder auszupacken, aufzufrischen und anzugehen :) Es war eine tolle Zeit, in der ich viele Erfahrungen sammeln durfte.. Ich habe wunderbare Menschen kennenlernen dürfen! Und eine dieser Menschen war Cheryl, Sie ist eine tolle Köchin und hat mich sehr inspiriert! So kam Sie eines Tages mit einem selbstgebackenen Lemonpie um die Ecke!! Dieser Pie hatte mich umgehauen! Ich liebe Zitrone und Kuchen mit puddingartiger Konsistenz und dann noch kalt aus dem Kühlschrank... Ich war im Himmel! 
 Zurück Zuhause musste ich direkt versuchen diesen Pie nachzubacken! 
Als ich Sie fragte wie das Rezept sei, wollte Sie erst gar nicht damit rausrücken bis Sie sagte, Julia this is so simple!  Sie gab zu, dass Sie nur einen Tiefkühlboden gekauft hatte und einen Mix für Lemonpiefüllung.... Und nun stand ich da, ich wusste in Deutschland gäbe es diese Zutaten nicht zu kaufen... So suchte ich lange viele Rezepte zusammen um einen Lemonpie zu backen, genauso,  wie der von meiner liebsten Cheryl :) Die Kanadier und die Amis haben wirklich ein riesen Angebot in den Supermärkten um das Backhandwerk so einfach und schnell wie möglich aussehen zu lassen und es schmeckt ja auch noch!! Also mich haben Sie getäuscht!! ;) Aber hier nun mein Rezept für einen erfrischenden sommerlich leichten Lemonpie! :D Viel Spass beim Nachbacken!


Lemon Meringue Pie

Boden (Pie/Tarteform)
 
1 Ei
180g Mehl
60g Puderzucker
Prise Salz
130 g Butter kalt

Alle Zutaten verkneten und in Klasichtfolie für 3 std kalt stellen
Den Teig ausrollen in einer  Pie oder Tarteform gleichmässig auslegen und am rand leicht festdrücken. Mit  angedrückter Alufolie abgedeckt für 30 min oder länger in den Gefrierschrank stellen.
Bei 190 Grad ca 20 Min backen bis die Tarte goldbraun ist. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Zitronencreme 

2 Essl Mehl
3 Essl Maisspeisestärke
100g Zucker
350 ml Wasser
Saft und Zesten von zwei Zitronen
2 Essl Butter
4 Eigelb 


Eischneehaube 

4 Eiweiss
6 Essl Zucker


Alle Zutaten bis auf Butter und Eigelbe in einem Topf verrühren und unter rühren leicht köcheln lassen. Dann die Butter einrühren und wieder von der Hitze nehmen. Die Eigelbe kurz mit dem Mixer aufschlagen und nun von der noch heissen Zitronenmasse mehrere Esslöffel vorsichtig unter die Eigelbmasse heben und verrühren. Nun die Zitroneneigelbmasse unter die restliche heisse Zitronenzuckermasse rühren und alles zusammen nocheinmal unter ständigem rühren aufköcheln lassen.
Die Zitronenmasse  auf dem gebackenen Boden verteilen.
Nun das Eiweiss mit dem Zucker steif schlagen und auf der Zitronencreme verteilen.
Bei 180 -200 Grad noch einmal 10 min backen. Evt mit Alufolie zum Ende kurz abdecken damit es nicht zu dunkel wird.


 
 










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen