Mittwoch, 21. Februar 2018

Brioche zu meiner Synchronbacken Premiere


Vergangene Woche stolperte ich wieder über das #synchronbacken bei Zorra von 1x Umrühren bitte aka Kochtopf und Sandra von From-snuggs-kitchen.. So oft hatte ich mir schon vorgenommen mal daran Teil zu nehmen und mit zu backen.. Vergangenes Wochenende hat es endlich mal mit mir und meiner chaotischen Planung hingehauen! Gott sei Dank denn es war mir eine wahre Freude! :)

Das Rezept war vorgegeben und stammt Original von Le Petrin
Der Gestaltung der Brioche waren keine Grenzen gesetzt, doch ich entschied mich für die ganz klassische Form da ich diese so sehr mag!

Kleine Brioche - traditionell 

500g  Weizenmehl 550 

1 Tütchen Trockenhefe
70g Zucker

10g Salz

4 große Eier

75g Milch

200g kalte Butter

Alle Zutaten bis auf das Salz und Butter in einer Schüssel  5
Minuten auf kleinster Stufe kneten
Salz zugeben und weitere 10 Minuten auf Stufe 1 oder 2 kneten
Den nun glatten Teig weitere 10 Minuten auf Stufe 1 oder 2 kneten, dabei die Butter stückchenweise zugeben
Nun den Teig 1 bis 1,5 Stunden abgedeckt an einem warmen Ort ruhen lassen.
Nun den Teig einmal vorsichtig falten.
Den Teig rund formen und über Nacht abgedeckt in den Kühlschrank stellen.
Am nächsten Tag jeweils 6 mal 100g Brioche formen und in gefettete Förmchen setzten und 6 kleine Kugeln oben drauf setzten  und 2 mal 170g Kugeln formen  und diese ebenfalls in gefettete Förmchen setzten und nochmals  im schön warmen Raum oder an der Heizung 1,5 bis 2 Stunden gehen lassen. 
Brioche vor dem Backen mit Milch oder Ei bestreichen ( ich hatte kein Ei mehr!)
Backofen auf 180°C aufheizen.
Die Brioches ca 20 Minuten backen und  anschließend auf einem Gitter auskühlen lassen.
       Der Teig am Morgen nach den Aufenthalt im Kühlschrank 


           Brioches nach dem Formen

       Brioches kurz vor dem Backen bestrichen mit Milch




Ich bin sehr froh, dass ich es endlich mal geschafft habe an dieser schönen Aktion Teil zu nehmen! Uns haben die Brioche sehr gut geschmeckt und das wird nicht meine erste und letzte Teilnahme gewesen sein!
Schaut auch mal bei den viel anderen Teilnehmern vorbei:

zorra von 1x umrühren bitte aka kochtopf
sandra von from snuggs kitchen
Conny von wunderbares Chaos
Jutta von jutt-ah.de
Rebekka von Pfanntastisch!
Aleksandra von Maine Cook
Bo von Bo's Kitchen
Katha von katha-kocht!
Sarah von Kinder, kommt essen!
Birgit M. von Backen Mit Leidenschaft
Sylvia von Brotwein
Caroline von Linal's Backhimmel
Anna von teigliebe
Christina von The Apricot Lady
Birgit D von Birgit D - Kreativität in Küche, Haus & Garten
Eva von evchenkocht
Anna und Martin von Die Küchenwiesel
Becky von Baking Science Traveller
Steffi von Dulcipessa
Verena von Verena's blog schöne Dinge
Tina von Küchenmomente
Sabine von Fundstücke
Simone von zimtkringel
Steffi von Kochtrotz




Kommentare:

  1. Sehr hübsche Brioches hast du gezaubert! Liebe Grüße, Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Anna!! Deine Brioche sehen auch super lecker aus!! Und das Rezept dazu muss ich ja nichts mehr sagen ;)

      Löschen
  2. Ich mag den klassischen aber rustikalen Look deiner Brioches. Einen schönen Einstand ins #synchronbacken. ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Die Herzform find ich auch total originell, leider seh ich kein Bild von den Herz-Brioches also gebacken:)
    Sehr hübsch auch die anderen!! Lg Verena

    AntwortenLöschen
  4. Sehr lecker deine kleinen Brioche. Liebe Grüsse Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Julia,
    holla - also schon gleich bei der Premiere solche Schönheiten backen! Echt toll sind sie geworden!
    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen