Mittwoch, 1. Februar 2012

Die böse Muzenbande



einst eine gefähliche Gang bestehend aus 12 Mitgliedern, übrig geblieben ein letzter Teil bestehend aus 4 wackeren Kerlen 

Arni Einohr
der grimmige Berni
Werni der der durchs Glas schauen musste
und August der mit der Krause aufn Kopf







Muzemandeln - wer Sie einmal so frisch und noch warm probiert hat lässt nie wieder davon ab!! Diese Tage musste ich sehr oft an meine Oma denken. Sie zeigte mir damals wie einfach es ist diese leckeren Dinger herzustellen.
Und heut hab ichs mal wieder ausprobiert

Wer diese köstliche Versuchung einmal nachbacken möchte
hier das Rezept:


500g Mehl
2 gestr. Teelöffel Backpulver
150g Zucker
1/2 Fläschen Rum oder Bittermandelaroma
3 Eier
150g Butter

Ausbackfett
Puderzucker

Alle Zutaten mit einem Handrührer und Knethacken vermengen 
Das Ausbackfett in einem Topf erhitzen 
(es ist heiß genug, wenn man einen Holzstil hineinhält und sich Bläschen bilden)

Dann mit zwei Teelöffeln Bällchen formen und in dem Fett die Muzen ausbacken

VIEL ERFOLG !!!

YAM YAM und habt euch gern!

Kommentare:

  1. Haha. Und? Sind die Jungs schon verputzt?

    AntwortenLöschen
  2. Ja klaro ;) und ich kann das Rezept nur wärmstens empfehlen die kleine Muzenbande schmeckt köstlich!!

    AntwortenLöschen