Montag, 4. Januar 2016

Basic Country Bread nach Chad Roberston


Mein neues Jahr startet mit einem neuen Brotbackbuch den "Tartine Bread" von Chad Robertson. Ein Geschenk meines Bruders, direkt aus San Francisco importiert ;) und herausgekommen ist dieses wunderschöne und einmalig schmeckende Weizensauerteigbrot ohne Hefe. Wie ich ja bereits schrieb, faszinieren mich reine Sauerteigbrote mehr und mehr :D Es ist bald wie eine Sucht, man möchte direkt das nächste backen und den Teig falten und sehen wie sich der Teig verhält, anfühlt und verarbeiten lässt :) Das erste Brot nach Chad Robertson ist gut gelungen und ich werde weiterhin berichten wie mir so die anderen Brote gelingen oder auch weniger gelingen :) Ich wünsche Euch allen auf jeden Fall ein wunderschönes, gesundes neues und glückliches Jahr 2016! 

Der Teig wurde bei ca 26-28C über 2 Std alle 30 min 1 mal gefaltet. Und 1 mal nach der 3 Std. Nach der Aufarbeitung des Teiglings, weitere 1,5 Std im Gehkörbchen bei gleicher Temperatur ruhen gelassen. Meiner Meinung nach schmecken die Brote oftmals besser wenn Sie eine warme kurze Teigführung hatten, als eine lange kalte Teigführung.. Wie seht Ihr das? 










Kommentare:

  1. Oh ja, dieses Brot lieben wir auch! Deins sieht sehr lecker aus :).

    Liebe Grüße,
    Helena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Helena, Danke! Kennst du das Buch? Liebe Grüße

      Löschen
  2. mhmmmm, schaut verdammt lecker aus!

    lg netzchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebes Netzchen :) Deine Leckereien verlocken sehr zum Nachkochen :) Mhhh lecker Couscous

      Löschen