Donnerstag, 13. März 2014

Kardamom Zimtknoten

         
 Oft wurde in der letzten Zeit erwähnt wiiie lecker jegliche Art von Hefeteilchen doch sei ;) Egal ob Buchteln, Rosinenbrötchen oder auch Hefezopf mit Mohn, mit Nüssen oder einfach nur Zimt.
Daraufhin dachte ich, das muss jetzt mal gebacken werden. Auf Anregung eines Rezeptes aus meinem Buch von Leila Lindholm "Backen mit Leila" habe ich Ihr Rezept ein kleines bisschen abgeändert bezüglich der Menge. So kamen bei mir 17 Stück heraus.
Diese wunderbaren Zimtknoten mit einem ganz besonderen Hauch von Kardamom schmecken einfach zum umfallen lecker. Noch warm außen herum leicht knusprig, innen ganz fluffig weich.
Mit einer Marmelade ein Hochgenuss zu Kaffee Tee oder auch einem Glas Milch.... :)



Kardamom Zimtknoten

Teig
75g Butter
45g brauner Zucker
250ml leicht warme Milch
20g frische Hefe
420g Mehl
eine Prise Salz

Füllung 
60g Butter
40g brauner Zucker
1 EL Zimt
1 TL Kardamom
etwas Vanille

Zum bestreichen 
1 Ei

Für den Teig alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Dazu die Hefe in der handwarmen Milch mit dem Zucker und dem Salz auflösen.
Anschließend den Teig ca 50 min an einem warmen Ort abgedeckt ruhen lassen.
Dann den Teig ausrollen ca 1 cm dick darauf die verrührte Butte- Zimt-Mischung verstreichen.
Nun den Teig einmal falten.

Daraus nun ca 2 cm breite, längliche Streifen schneiden.
Diese nocheinmal mittig einschneiden aber an einer Seite nur bis kurz vorher. Wie eine Hose quasi... Die beiden Hosenbeine gegeneinander drehen und zu Knoten verzwirbeln.
Diese auf dem Blech abgedeckt ca 30 min ruhen lassen.
Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
Ca 10 min backen.

Im Anschluss  1 TL Zuckerrübensirup mit 1 TL Wasser verrühren und damit bestreichen auch mit Zimt und  Zucker bestreichen.





  








Kommentare:

  1. Boaaaa, das will ich mal nachmachen!! Ich liebe Kardamon und das sieht so lecker aus!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das einzwirbeln macht voll Spaß! :) Musst mal machen, hatte gedacht man könnte vielleicht auch Apfelstückchen reindrehen ...?! :)

      Löschen
  2. Antworten
    1. Danke liebes Salzkorn, seid Ihr heile zurück???

      Löschen
  3. Die sehen ja herrlich aus, das Rezept nehme ich gleich mal mit!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Petra! Man könnte auch noch bunt bei der Füllung varieren! :)

      Löschen