Freitag, 27. Februar 2015

Gastbeitrag bei Yushka: Schokoladen Birnen Torte mit Karamellguss und Mandelknusper




Hallo ihr Lieben,
vielen Dank liebe Yushka für deine Einladung! Diesen Post findet Ihr heute auch bei der lieben Yushka, denn dies ist mein Gastbeitrag bei Ihr heute :)
Wenn man schonmal so eine Einladung erhält, dachte ich, solls auch was Schönes geben! So oder so wollte ich endlich eine kleine Torte mit meiner neuen Backform (20cm ) backen. Und was passt besser als Schokolade und Birne?! Dazu Karamell und Knusper? Oh ja so sollte es sein!

Das Rezept für die Torte haben wir uns so selbst zusammen gebastelt, angelehnt an einen Tortenboden und Creme nach Dr. Oetker und einem Karamelrezept von Chefkoch..

Die Birnen habe ich von einer sehr lieben Freundin, Sie wohnt auf einem kleinen Hof im bergischen Land. Auf den Wiesen ringsrum stehen mehrere alte Birnenbäume. Diese Birnen nennen sie dort auch Mätesbirnen, da Sie erst mit dem Frost eine gewisse Süße erreichen, stehts fest und roh nahezu ungenießbar sind. Doch wenn man Sie einkocht schmecken Sie einfach wunderbar.

So hatten wir schon gemeinsam alle zusammen versucht so viele Birnen wie möglich einzukochen, das war herrlich! Eine andere Freudin hatte super Ideen und wir kochten verschiedene Versionen ein, mit Zimt und Nelken oder mit Rotwein.

Doch heute sollten ein paar Übergebliebene in meiner Torte landen!


Hier ein paar Bilder  und das Rezept findet Ihr hier bei Yushka 



























1 Kommentar:

  1. Der Kuchen sieht so gut aus!! Und ich mag das neue Layout :)

    AntwortenLöschen