Mittwoch, 2. Oktober 2013

Croissants

Eine Herausforderung, der ich mich schon sehr sehr lange stellen wollte, einmal richtige, echte Buttercroissants zu backen... Endlich habe ich es in Angriff genommen und es war ein langer Morgen aber es hat sich wirklich gelohnt!!! Das Rezept habe ich vom Meisterbäcker Lutz. So ein Croissant habe ich lange nicht mehr gegessen. Es war außen knusprig und innen herrlich weich, noch ein bisschen warm und sehr sehr wohl schmeckend!! Eher gesagt es hat uns vom Hocker gehauen! ;-) Wenn ich noch einen Berufswunsch äußern dürfte, ich will  CROISSANTBÄCKERIN  werden !!! Das macht mir die größte Freude!!!! Falten, rollen,  falten, rollen, falten, rollen... und dann formen und dann bestreichen und dann wieder warten und dann backen und juuuuhuuuuuuu es funktioniert!!! Ihr seht schon bald muss man mich in Ketten legen..! ;-)


Croissants

495g Mehl 550
190g Wasser
110g Milch
64g Zucker
11g Salz
21g Hefe
21g Butter
230g Butter
1 Ei zum bestreichen



Alle Zutaten bis auf die 230g Butter mit dem Knethaken 5 min zu einem glatten Teig, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Den Zucker erst dann einrieseln lassen und weitere 5 min kneten. Dann den Teig abgedeckt 1 Std an einem warmen Ort ruhen lassen.
Danach den Teig abgedeckt im Kühlschrank 12 Std abgedeckt ruhen lassen.
Am Morgen den Teig zu einem 20 x 50 cm langen Streifen ausrollen. 
Die Butter zwischen Klarsichtfolie zu einen 20 x 25 cm Eck drücken.
Dann das Butterrechteck mittig auf den Teigstrang legen und von rechts und links die Butter komplett zudecken.
Nun den Teig zu den offenen Seiten wieder auf eine Länge von ca 50 cm ausrollen VORISCHTIG GLEICHMÄßIG dann ein Drittel einschlagen und mit dem letzten Drittel den Teigstrang darüber decken. Den Teig 45 min im Kühlschrank ruhen lassen.
Den Teig erneut an der offenen Seite längs ausrollen und falten.
Weitere 45 min ruhen lassen. Vorgang wiederholen. 
Erneut 45 min ruhen lassen.  Dann noch einmal falten und den Teig auf 3mm Dicke ausrollen, Breite sollte ca 20 cm sein.
Den Teigstrang in spitzwinklige Dreiecke schneiden. Die Basis sollte ca 10 cm sein. Dort mittig etwas einschneiden, auseinanderziehen und aufrollen. Mit verquirlten Ei bestreichen.
Die Croissants auf einem Blech ca 1-2 Std im Warmen gehen lassen. Dann erneut bestreichen und bei 200 Grad ca 15 min backen.
Ich wünsche allen viel Vergnügen!!!




















Kommentare:

  1. Sieht guuuuut aus!! :) Und die nächste Steigerung wäre dann der Cronut, haha!!

    AntwortenLöschen
  2. Wow, die sehen in der Tat fantastisch aus, zu schade, dass du mir für heute zum Frühstück keins geschickt hast. ;-)

    AntwortenLöschen