Freitag, 28. Oktober 2016

Kürbis Zimt und Birnen Zimtrollen




 

Kürbis Zimt und Birnen Zimtrollen


Teig 
250g Weizenmehl 
50g Weizenvollkornmehl 
1 Ei
120 ml Milch 
15g Hefe
50g brauner Zucker
70g Butter
1TL Lebkuchengewürz ( Zimt,Kardamom, Nelken, Muskat)

Füllung  für 6 Rollen
1/2 Butternut Kürbis 
davon ca 300g geröstetes Kürbisfleisch 
3 EL Apfelmark oder Apfelmus 
1/2 TL gemahlene Muskatnuss 
1TL Zimt 
2 EL Zucker

Füllung Birne Zimt für 6 Rollen

2 Birnen
Zimt 
Zucker 
Butter

Einen halben Kürbis auf einem Backblech im Backofen auf 20o Grad für ca 20-30 Min rösten.
Für den Teig weiche Butter mit leicht warmer Milch, dem Zucker einer Prise Salz und der Hefe mischen. Das Mehl in einer Rührschüssel mit dem Ei und den Gewürzen mischen. Nun alle Zutaten zusammen mit Knethaken auf niedrigster Stufe zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort ruhen lassen.

Vom gerösteten Kürbis ca 300g Kürbisfleisch heraus löffeln und mit 3 EL Apfelmark oder Apfelmus pürieren. Dieses Püree in einem Topf erhitzen und unter ständigem Rühren ca 3-5 Min das Püree eindicken mit Zucker und Zimt abschmecken. Das Püree etwas abkühlen lassen. 

Nun die hälfte des Teiges auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem länglichen Rechteck ausrollen. Das Kürbisapfelpüree darauf streichen mit Zimt und Zucker bestreuen und von der kurzen Seite aufrollen. Nun 6 Rollen daraus schneiden. Die Rollen in gebutterte Muffinförmchen stellen und etwas platt drücken. 

Für die anderen 6 Rollen den Teig ausrollen mit Butter bestreichen und mit kleingeschnittene Birne, Zimt und Zucker belegen. Den Teig aufrollen und 6 Rollen daraus schneiden.

 Im vorgeheizten Backofen  bei Ober Unterhitze ca 180 Grad 35 Min backen. 















Kommentare:

  1. wie wunderhübsch orange marmoriert - Bilderbuch!
    schönes WE und liebe Grüße...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Micha! :-) Kürbis ist aber nach wie vor ein wenig gewöhnungsbedürftig im Gebäck, weiß auch nicht genau warum?! :)

      Löschen