Montag, 24. Oktober 2016

Leckerster Zwiebelkuchen vegan


Inspiriert durch eine Freundin, möchte ich Euch dieses wirklich sehr leckere Rezept eines veganen Zwiebelkuchen ans Herz legen! Ich bin ein riesen Fan von diesem Rezept, vielen Dank liebe Caro! Es sagt mir wieder, es muss kein Fleisch und es geht auch ohne Ei, denn es schmeckt so wunderbar, mir persönlich sogar besser! :) Ich wünsche Euch allen einen schönen Start in diese herbstliche Woche :)  Quelle: Chefkoch.de


 

Veganer Zwiebelkuchen 

Teig
150g Weizenmehl
150g Weizenvollkornmehl
20g Hefe
80g Sonnenblumenöl
1 Prise Zucker
1 TL Salz
125ml Wasser

Füllung 
800g Zwiebeln
3 Stangen Lauch
250g Räuchertofu

100ml Wasser
80g Cashewkerne

275ml Wasser
1 TL Agar-Agar
Salz
Pfeffer
Kümmel
2 TL Bio-Gemüsebrühe


Für den Teig die Hefe in lauwarmes Wasser bröseln und mit dem Mehl, Salz und Zucker verkneten.
Eine Tarte oder Kuchenform 28cm Durchmesser einölen. Den Teig darin auslegen und am Rand einen Rand formen. DenTeig in der Form an einem warmen Ort ruhen lassen.
Nun die Zwiebeln und den Lauch in dünne Ringe schneiden. Den Tofu in kleine Würfel schneiden.
80g Cashewkerne in 100ml Wasser mit einem Pürierstab zu einer glatten Masse pürieren.
275ml mit 1TL Agar Agar kurz aufkochen.
Nun den Backofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
Die Cashewmasse mit dem Agar Agar Wasser mischen und mit Salz, Pfeffer und Gemüsebrühe abschmecken. Die Zwiebeln, den Lauch und den Tofu mit der Cashewmasse mischen und alles in die Teigform einfüllen und glatt streichen. Nun den Zwiebelkuchen bei 200 Grad für ca 25-35Min backen.








Kommentare:

  1. Tolles Rezept (suche nämlich gerade ein veganes Zwiebelkuchenrezept), perfekt für mich als Neu.Pflanzen.Fresser :D

    Liebe Grüße,
    Helena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super!! Das freut mich sehr :) Ich finde diesen Zwiebelkuchen wirklich sehr lecker und bin gespannt was Du dazu sagst :)

      Löschen