Dienstag, 11. Juni 2013

Ravioli mit Spinatfüllung



Ravioli mit Spinatfüllung

Aus unserem vielen Spinat muss ja was leckeres gezaubert werden und so mussten mal wieder ein paar Raviolis her ich füllte sie mit geschmortem Spinat in Zwiebeln und viel Knoblauch und altem Gouda da wir noch ein größeres Stück da hatten... Die Inspiration fand ich bei Grain de Sel

Ravioliteig
100g Weizenmehl 1050
1 Ei
1 Prise Salz
2 Essl Olivenöl
1 Essl Wasser

verkneten und eine Weile im Kühlschrank zwischenlagern

Füllung
200g frischer Spinat
2 Knoblauchzehen
1/2 Zwiebel
2 Essl Olivenöl
Salz 
Pfeffer 
und Muskatnuss

100g Gouda reiben

Gebratenes Gemüse
1/2 Zwiebel
1 rote Paprika
1 Möhre
Saubohnen und Kichererbsen aus der Dose
 2 Essl Bärlauchpesto

Zwiebeln und Knoblauch in Olivenöl andünsten und den Spinat dazugeben. Mit Salz Pfeffer und  Muskatnuss kräftig würzen. Ca 15 min stark braten. Den etwas abgekühlten Spinat hacken und mit dem geriebenen Gouda mischen.

Den Teig dünn ausrollen und Karos schneiden die Füllung darauf verteilen und zu Dreiecken zusammen falten.
Die Raviolis ca 5 min in kochendem Salzwasser kochen.
Die Raviolis in dem gebratenen Gemüse schwenken mit Gouda oder Parmesan servieren.

 






Kommentare:

  1. Hunger Hunger Hunger!
    Man hört sich das lecker an!
    Ganz tolles Rezept und die Bilder sind traumhaft.

    lg
    tonia

    AntwortenLöschen
  2. Die Bilder sind wirklich traumhaft.
    Juli (mit ie oder nur mit i ?), du scheinst ein Händchen für vieles zu haben...

    sonnige Morgengrüße...

    AntwortenLöschen
  3. Hey Ihr Zwei! danke danke für die Blumen!! Das Bild mit der Ravioli da hab ich mich selbst vor erschrocken einfach so wars im Kasten und boooar dachte ich das reicht schon, das isses :D!! Manchmal ists verrückt, man kann sogar wenn man ganz genau hin schaut einen mini Ansatz von Dampf erkennen :) das hat maich dann auch noch dazu sehr erfreut ;-D

    AntwortenLöschen